Mittwoch, 23. Mai 2012

Downloadwahnsinn

Nachdem ich beim Gucken von "The Expendables" wieder auf den klasse Song von Sully Erna (Dat Kerlschen gehört zu Godsmack) gestoßen bin, musste ich ihn einfach haben. Wer mal reinhören will, hier entlang:

Sinner's Prayer

Dass ich dann allerdings fast eine Stunde brauche, um diesen verflixten Song zu finden, hätte ich mir nicht träumen lassen. Ich meine, wer kauft schon die Katze im Sack? Also habe ich erstmal rumgesucht, um herauszufinden, wie der Song heißt und ihn mir dann anzuhören bzw. zu kaufen. Erste Anlaufstelle bei so was ist allgemein YouTube, MyVideo oder Clipfish. Bei letzterem wurde ich auch fündig, nachdem ich eine halbe Stunde rumgesucht habe, um überhaupt mal eine Originalversion zu finden, die funktioniert.

Was hatte ich vorher dafür zuhauf gesehen? Ich schätze, ihr ahnt es schon, denn das allseits bekannte: "Dieses Video ist in Ihrem Land nicht verfügbar...", dürfte in letzter Zeit so mancher User von YouTube gesehen haben. Und meiner Meinung nach braucht YouTube sich nicht zu wundern, dass ihnen die Nutzer weglaufen. Ja, ich weiß, daran ist nicht YouTube alleine Schuld, sondern die GEMA hat da ihre gierigen Geldfinger drin, aber mal ehrlich, wenn dieselben Videos auf MyVideo, den Seiten der Musiker selbst und sonst wo problemlos laufen, kann mich YouTube mal kreuzweise.

Proxtube hilft weiter, heißt es dazu gerne mal. Allerdings nicht tagsüber, wenn sämtliche Server überladen sind. Am Ende habe ich mir einen Downloadlink im Netz gesucht und fertig, kaufen konnte man den Song nämlich auch nicht so einfach. Jedenfalls nicht, wenn man nicht gerade auf Amazon oder sonst wo angemeldet ist. Da will man schon mal legal bleiben und ein Lied kaufen, und hat nicht mal die Möglichkeit dazu. Klar, ich hätte mir einfach das dazugehörige Album von Sully Erna kaufen können, aber ich wollte nur diesen einen Song.

Schön, damit gehöre ich ab sofort auch zu diesen bösen Downloadern, die die Musikwirtschaft ruinieren. Verklagt mich doch.