Donnerstag, 31. Mai 2012

Yay!

Ich könnte die Muse knutschen. Da sitze ich gerade an einem netten Texterauftrag und plötzlich hopst sie mir vor die Tastatur und wedelt freudestrahlend mit einem Zettel herum. Ich gucke drauf und denke mir nur: Yay!

Da hat die Muse mir doch tatsächlich das Ende von Buch 7 genau so präsentiert wie ich es brauche, um mit einem tödlich, fiesen Cliffhanger an Buch 8 anzuschließen. Okay, ihr bringt mich dafür wahrscheinlich um, dass ich Noah... Ähm, schweigen wir drüber. Kilian fällt jedenfalls der Telefonhörer aus der Hand, als Colin ihm erzählt, was passiert ist. Und das Schlimme daran ist, er kann nicht mal so einfach aus dem Haus stürmen und nach New York City aufbrechen, wo sich die Zwillinge zu dem Zeitpunkt aufhalten. Kilian sitzt nämlich mit Dale in einem Nest in Arizona fest. Warum? Wieso? Weshalb? Kein Kommentar. *g*

Ist das fies oder nicht? Die Muse kichert hier gerade wieder teuflisch, während ich schon fleißig am Epilog von "Tränen im Regen" tippe. So gefällt mir das.

Wichtiger Nachtrag: Bitte mal bei "Wo was ist" auf - Charaktere mit Bild - klicken. Niko hat in Buch 8 soeben seinen Gegenspieler bekommen. ;-) Sobald ein neuer Charakter dazu kommt, werde ich ihn in Zukunft immer in diesem Blogpost ergänzen.

Und wo ich schon dabei bin, noch ein Nachtrag. *prust* Die Muse hat mir nämlich eben die Storyline von Buch 9 erzählt. Die ist verrückt. Eindeutig verrückt. Dazu gibt's allerdings noch keine Bildchen zum Schmachten. Dafür aber einen Namen: Jake Porter. Wer das ist, was er macht und zu wem er gehört, erzähle ich euch natürlich auch noch. Nur nicht gleich heute. *frech grinst*