Donnerstag, 7. Juni 2012

Will wer Popcorn?

Was auf FF.de gerade abgeht, ist irgendwie Popcornkino vom Feinsten. Wer es noch nicht mitbekommen hat, auf FF.de sind ab sofort diverse PopInzestSlashMordPwpetc. Geschichten rund um eine Reihe Sportler verboten, beziehungsweise nur noch sehr eingeschränkt erlaubt. Die Betroffenen möchten nicht mehr, dass *piep* Geschichten über sie verfasst werden und das ist ihr gutes Recht, finde ich.

Ach, ihr findet das auch? Tja, da sind wir aber scheinbar in der Minderzahl, denn wenn es nach diversen Threads im Forum und nach den Kommentaren so mancher User von FF.de geht, sind die Admins und Operatoren ganz fiese Leute, die ja nur leben, um Geschichten zu löschen, Autoren zu sperren und sie mit Vodoopuppen zu verhexen, um... Äh, wo war ich gerade? Ach ja, bei grottigen Geschichten, in der jeder mit jedem poppt, ganz egal, ob er mit dem Demjenigen verwandt ist oder nicht, um es mal in einem Satz zusammenzufassen.

Und ich sitze hier gerade vor meinem Laptop und lache mir einen Ast ab. Ja, ich weiß, Schadenfreude gehört sich nicht, jedenfalls nicht so offensichtlich, aber ich kann nicht anders, denn ich finde es eine sehr gute Entscheidung, dass solcher Murks von FF.de und überhaupt von FF-Seiten verschwindet. Die Szene hat ohnehin einen miesen Ruf und wenn '30 Seconds to Mars' morgen ankommt, um über sich ebenfalls FFs verbieten zu lassen, würde ich meine Vorgeschichte zu David ohne zu Murren löschen. Für mich zählt das zum guten Ton und auch zum Anstand. Basta.

Mir tut es zwar leid, um die wenigen guten Autoren in diesen Fandoms, aber ich glaube, die haben mit dem Verbot noch die wenigsten Probleme, denn ein Großteil solcher Grottiggeschichten wird nun mal von Kiddies geschrieben, die das Zeug eigentlich noch nicht mal lesen dürften. Mich wundert eher, dass im RP Bereich nicht schon viel mehr verboten wurde.

Nachtrag: Da muss man sich doch als ehemaliger RP-Autor regelrecht schämen. Ich habe gerade einen Blogkommentar bei Helge gelesen, in dem sich jemand über das Verbot aufregte und zwar in der Form von: "Getroffene Hunde bellen..." Was soviel heißt wie, natürlich sind die Sportler alle schwul und regen sich jetzt darüber auf, dass FFs geschrieben werden. Ich fasse es nicht. Am Besten, man verbietet RP-Storys ganz. *fassungslos den Kopf schüttelt*