Mittwoch, 29. August 2012

Es gibt Sachen...

Danke, Noctifer, für diesen Lacher des Abends. *prust*


Zeugenaussage vor Gericht:
F: ist der Anwalt, A: ein Arzt

F: Erinnern Sie sich an den Zeitpunkt der Autopsie?
A: Die Autopsie begann gegen 8:30 Uhr.
F: Mr. Denningten war zu diesem Zeitpunkt tot?
A: Nein, er sass auf dem Tisch und wunderte sich, warum ich ihn autopsiere.

  (das hat der Herr Anwalt noch taktvoll überhört ... aber ...)

F: Doktor, bevor Sie mit der Autopsie anfingen, haben Sie da den Puls gemessen?
A: Nein.
F: Haben Sie den Blutdruck gemessen?
A: Nein.
F: Haben Sie die Atmung geprüft?
A: Nein.
F: Ist es also möglich, dass der Patient noch am Leben war, als Sie ihn autopsierten?
A: Nein.
F: Wie können Sie so sicher sein, Doktor?
A: Weil sein Gehirn in einem Glas auf meinem Tisch stand.
F: Hätte der Patient trotzdem noch am Leben sein konnen?
A: Ja, es ist möglich, dass er noch am Leben war und irgendwo als Anwalt praktizierte.

(Diese Antwort hat dem Arzt 3.000 Dollar Strafe wegen Ehrenbeleidigung eingebracht. Er hat sie wortlos, aber mit Genugtuung bezahlt.)

Kommentare:

  1. *lach* Das ist klasse :D Tja, die 3000 Euro hätte ich auch gezahlt.

    AntwortenLöschen
  2. Der Arzt gefällt mir. *g* Der Anwalt hat sich aber auch selten dämlich angestellt!

    AntwortenLöschen
  3. Das kenn ich schon, ist aber immer wieder ein Knüller. *lach*

    Also die 3000 Euro hätte ich auch hingeblättert, ganz ehrlich. Bei den Fragen verdient der Anwalt es ja auch nicht anders. *gg*

    AntwortenLöschen
  4. Ich hätte die 3000 Euro auch gerne gezahlt. Mein Mann hatte vor langer langer Zeit mal "Armes Deutschland" im Gerichtssaal verlauten lassen. Es hat ihm 200 Mark Geldstrafe eingebracht, aber ihm gings danach besser... :))

    AntwortenLöschen
  5. Das kann ich mir denken. *gg* Wäre bei mir vermutlich das selbe gewesen. *g*

    AntwortenLöschen
  6. Wenn ich mir vorstelle, mir würde ein Anwalt ernsthaft solche Fragen stellen... Ich glaube, ich würde zurückfragen, wo die versteckte Kamera ist. *prust*

    AntwortenLöschen
  7. Ich hätte ja vermutlich gefragt, ob er mich jetzt eigentlich verarschen will. *lach* Zumindest wäre ich mir so definitiv vorgekommen. *g*

    AntwortenLöschen
  8. Dann hättest du bestimmt auch Strafe zahlen dürfen. *lach* Aber ja, bei solchen Fragen würde ich mich definitiv fragen, ob der werte Herr Anwalt noch alle Latten am Zaun hat. *kicher*

    AntwortenLöschen
  9. Das wäre es mir wert gewesen. *g*

    Ich frag' mich ja, was da der Richter gedacht hat. Der kann ja auch nur mehr den Kopf geschüttelt haben.

    AntwortenLöschen
  10. Wie wahr. *gg*

    Als Richterin hätte ich mir wahrscheinlich das Lachen verkneifen müssen. Oder eben wie du mit dem Kopf geschüttelt. *prust*

    AntwortenLöschen

Fragen, Wünsche, Anmerkungen, lustiges Gelaber? Mir ist alles Willkommen. Traut euch. Ich beiße nicht. :-)