Montag, 6. August 2012

Es ist Montag

In meinem Zimmer liegt eine geköpfte Yuccapalme? Wieso? Tja, dass sind Fragen, die die Welt bewegen. Zumindest die Welt der Katzen in unserer WG, denn seit der abgeschnittene Kopf der Yucca da so harmlos auf dem Fußboden herumliegt, sitzt ständig eine Katze vor oder in den Blättern herum und schnüffelt und schnuppert und raschelt. Versucht dabei mal zu arbeiten.

Heute war in der Hinsicht eh der Wurm drin. Am frühen Morgen die streitenden Nachbarn, dann die Grünanlagenpfleger mal wieder und als die endlich weg waren, fingen die Nachbarskinder kurz darauf unter meinem Fenster an 'Germanys next Top(Null)model' nachzuspielen. Ich habe mich erstmal eine Weile gefragt, wer mir heute wohl unbedingt auf die Nerven gehen will, bis mir dann klar wurde, dass einfach nur Montag ist. *g*

Geschafft habe ich meine Texte trotzdem und seither krame ich in Google herum. Recherche. Nein, nicht für Buch 9, die Drogensucht hat noch Zeit. Erstmal ist jetzt Buch 7 dran, denn der liebe Krebs hat so seine Tücken, mal abgesehen davon, dass er meistens tödlich ist. Mittlerweile weiß ich mehr von Symptomen und Möglichkeiten, als ich je wissen wollte, was diese spezielle Krebsart angeht, und ich stelle fest, dass mein Charakter ein armes Schwein ist und ich mich wohl schämen sollte, ihm das anzutun. Ich tue es trotzdem. Immerhin wäre es ein bisschen unpraktisch, wenn einem in Kapitel 12 einfällt, dass die Storyline scheiße ist und man das Buch noch mal umschreibt. Vor allem dann, wenn es schon online ist. Nee, nicht mit mir. Also werde ich morgen beim Einkaufen noch ein paar Taschentücher mit in den Korb packen und dann zusehen, dass ich bald zur Beerdigung vordringen kann. Ich hasse Beerdigungen, hatte ich das schon erwähnt?