Montag, 18. Februar 2013

Wie heißt das noch mal?

Dinge, die die Welt bewegen. Oder in meinem Fall, mich und die Muse. ;-)


Ich: "Das heißt nicht Waschlappen."
Muse: "Wie sonst? Abwaschlappen?"
Ich: "Kann er nicht einfach ein Handtuch nehmen, um das übergeschwappte Wasser wegzuwischen."
Muse: "Wenn, dann ein Küchentuch. Handtücher sind fürs Badezimmer."
Ich: "Mein Gott, das ist doch egal. Jeder weiß, was ich damit meine, wenn ich sage, Tyler holt einen Lappen, um was wegzuwischen."
Muse: "Du hast doch gefragt, ob das Waschlappen heißt."
Ich: Head=>Desk *sfz*

Ich sage jetzt lieber nicht, dass ich gerade nebenbei Google frage, wie das Ding, mit dem man Geschirr abwäscht, nun wirklich heißt. *hust*

Kommentare:

  1. *prust* Ja, das hat mir Google mittlerweile auch schon verraten. Es steht mittlerweile brav im Dokument. *gg*

    AntwortenLöschen
  2. Also bei mir heißt es Aufwaschlappen^^.

    AntwortenLöschen
  3. Der Begriff ist mir noch nie untergekommen. *g*

    AntwortenLöschen
  4. Ich schließe mich Sue an. *gg* Aber deine Muse soll mal nicht so kleinlich sein. Die Zusammenhänge hätten wir schon verstande. *gg*

    AntwortenLöschen
  5. Ich musste das gestern einfach wissen, das ließ mich nicht mehr los. *lach*

    AntwortenLöschen
  6. ich lebe noch! wollte es nur mal verkünden und ich saß auch gerade sehr lange stirnrunzelnd vorm Laptop und habe darüber nachgedacht wie dieses doofe Ding jetzt heißt.Die Kommentare gaben mir dann die Antwort *g*
    Deutsch ist aber auch manchmal verdammt schwierig, man merkt es immer wieder aufs Neue

    AntwortenLöschen
  7. Vor allem bei solch banalen Dingen. ;-) Ich meine, wann denkt man schon mal darüber nach, wie so ein doofer Lappen nun eigentlich heißt?

    Ich finde es übrigens sehr gut, dass du dich mal kurz meldest. Ich war schon drauf und an, Colin zu fragen, ob es seiner Katzenmama gut geht. *g*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja das ist echt schrecklich, damals im Praktikantenheim, wenn mich die nicht-deutschsprachigen Mitbewohner nach einem deutschen Woprt gefragt haben, ist es mir umso alltäglicher es war, nicht mehr eingefallen.
      Wir hatten auch mal eine lange Diskussion, ob man "Kuhfleisch" sagen kann, wir wussten, dass es sich nicht richtig angehört hat, aber es hat Stunden gedauert bis wir auf Rindfleisch gekommen sind.

      Ach mir geht es gut, ich muss nur im Moment gmx ignorieren und das ist ein Problem, brauche dringend ne neue Email-Adresse. Maja geht es auch wieder gut, das mit dem Blut hat einfach wieder aufgehört, aber wenn ich diesen Monat irgendwann Geld habe, kommt Col ja eventuell unters Messer und dann werde ich den Tierarzt auch mal direkt interviewen
      Hoffe ja sehr, dass es dir auch gut geht, aber du bist ja fleißig wie immer, merke ich gerade. Ich schreib auch gerade, muss mir Porno-Titel ausdenken.. ich denke es wird "Blasehase"

      Löschen
    2. Ich hab' dir jetzt trotzdem mal 'ne Mail geschickt, weil ich das hier nicht alles öffentlich schreiben wollte. *g*

      Löschen
  8. Hi Matty,
    nimm doch einfach einen Geschirrlappen. *lach*
    Nen Waschlappen nimmt man doch eher für´s Gesicht oder für den Körper. Also benutzt man das doch eher im Bad. Obwohl ich auch manchesmal nen Waschlappen hole, um etwas nasses aufzuwischen.

    Lg,
    WaldterMine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist jetzt der Spüllappen geworden. *g*

      Wobei ich Geschirrlappen sogar als Begriff kenne. Aber gestern saß ich echt da, als hätte ich ein Brett vor dem Kopf, weil mir einfach kein Begriff dafür eingefallen ist. *lol*

      Löschen

Fragen, Wünsche, Anmerkungen, lustiges Gelaber? Mir ist alles Willkommen. Traut euch. Ich beiße nicht. :-)