Wolfsseele

Wichtige Information
Die Wolfsseelen-Bände werden einzeln ausschließlich als E-Book (im Epub- & Mobi-Format) veröffentlicht.


----------------------------------------------------------

Achtung: Diese Reihe hat noch keinen Veröffentlichungstermin. Sobald einer feststeht, werde ich ihn hier bekannt geben. :-)

---------------------------------------------------------


Die Welt in naher Zukunft …

Nach einem verheerenden Krieg zwischen Menschen und genetisch erschaffenen Hybriden, haben sich beide Seiten auf einen wackligen Frieden geeinigt. Unter der Führung von Michael leben alle Wolfswandler in einem gesicherten Reservat, dessen Standort von der Regierung geheimgehalten wird. Doch offenbar ist sein Zuhause nicht ganz so geheim, wie Michael geglaubt hat. Wie sonst soll er sich den sturzbetrunkenen, grün und blau geschlagenen Menschen erklären, den er eines Morgens laut schnarchend auf seiner Veranda vorfindet?
Auf seinen Streifzügen die Reservatsgrenze entlang, erregt ein unfassbar köstlicher Duft die Aufmerksamkeit von Gabriel, Michaels rechter Hand im Rudel. Völlig fasziniert von dem herben Geruch folgt er der Spur mehrere Tage lang und stolpert schlussendlich über einen dickköpfigen Mann, den es eigentlich gar nicht geben dürfte, denn Thomas ist ein Tigerwandler und laut Regierung hat keiner von ihnen die Experimente in den Laboren überlebt.
Als Oberster Wächter in Michaels Rudel gehört es zu Raphaels Pflichten, regelmäßig an den menschlichen Außenposten des Reservats nach dem Rechten zu sehen. Ein Scheißjob, findet Raphael, denn die Soldaten an der Grenze sind zum Großteil zwangsversetzte Frauen und Männer, die weder viel von Hybriden halten, noch ihre Aufgabe gerne erfüllen. Der Neue scheint allerdings die Ausnahme von der Regel zu sein und dann riecht er auch noch so verführerisch.
Uriel hat ein Händchen für Verletzungen und darum im Rudel den Heilerposten inne. Als ein halb toter Wissenschaftler auf dem Reservatsgelände gefunden wird, bringt man den Mann zu ihm und der erzählt Uriel nach seinem Erwachen eine unglaubliche Geschichte über Verrat, Betrug und Mord, die bis in die höchsten Kreise der Regierung reicht und offensichtlich nur ein Ziel hat: die Ausrottung aller Hybriden.
Die Veröffentlichung der Videos mit den Experimenten an Wandlerkindern, hat überall auf der Welt Proteste gegen die Regierung ausgelöst. Da Michael einen Angriff auf das Reservat befürchtet, befiehlt er Jophiel, dem neu ernannten Verbindungsmann zu allen anderen Rudeln, Kontakt mit den Bärenwandlern hoch oben im Norden aufzunehmen, um im Notfall einen sicheren Rückzugsort zu haben. Der vom Alpha entsandte Ansprechpartner Luther entspricht allerdings überhaupt nicht Jophiels Vorstellung eines passenden Gefährten, auch wenn er dessen Geruch von der ersten Sekunde an unwiderstehlich findet.
Der Tod des Präsidenten und der damit einhergehende Sturz der Regierung durch die wütende Bevölkerung haben den Wölfen genug Zeit gegeben, das Reservat in Richtung Norden hinter sich zu lassen. Adam, Alpha der Bärenwandler, ist bereit ihnen einen Teil seines Reviers zu überlassen, er stellt jedoch eine Bedingung. Er will Zadkiel als direkten Kontakt zu Michael in seinem Haus unterbringen, wovon der junge Wolf gar nicht begeistert ist, denn er will keine Bindung und er hat bereits beim ersten Blickkontakt mit Adam begriffen, dass der ungehobelte Mann sein Gefährte ist.
Jonathan Christie, der Sohn des toten Präsidenten, wurde von den Menschen zum Oberhaupt der neuen Regierung ernannt und hat sich offiziell zum Ersten Kontakt mit dem jungen Großrudel im Norden angemeldet. Sein Besuch bringt Unruhe in die Wandler, was Camael, der von Michael und Adam zum Sprecher des Großrudels ernannt worden ist, mächtig unter Druck setzt. Er weiß, wie wichtig Jonathan Christie für ihre Zukunft ist, nur entpuppt der sich als sein Gefährte und Camael fällt es von Stunde zu Stunde schwerer, seine tierischen Instinkte zu beherrschen, die schlussendlich nur noch eines wollen: Ihre Bindung.